Feuerwehrjugend – sei dabei

Erstellt von BM d.V. Bernd Strohhäussl am 05.10.2015

Unter diesem Motto machte sich die Feuerwehrjugend unseres Bereiches am 26.09.2015 zum Jugendausflug auf. Der Ausflug, der von Bereichsjugendbeauftragten BM d.F. Ernst Mündler geplant und vorbereit wurde, führte die Feuerwehrjugend nach Wien. Die Feuerwehr Mautern nahm an diesem Ausflug mit 14 Jugendlichen und zwei Betreuern teil.

Eigentlich sollte es in das Schloss Schönbrunn gehen, dieses Ziel wurde aber wegen des schlechten Wetters in Wien verworfen. Da aber an diesem Wochenende das Ausbildungszentrum der Wiener Berufsfeuerwehr nach einer mehrmonatigen Umbauphase wieder eröffnet wurde und dies mit einem „Tag der Offenen Tür“ gefeiert wurde, entschlossen sich die Veranstalter des Ausflugs, den Kameraden einen Besuch abzustatten.

In mehreren Stationen wurde der Jugend das gesamte Ausbildungsspektrum und die Fahrzeuge der BF Wien erklärt. Nicht nur der neue Fuhrpark der BF Wien wurde gezeigt, sondern auch die Fahrzeuge aus vergangen Tagen, die im Fahrzeugmuseum der BF Wien stehen, wurden den Jungflorianis nähergebracht.

Gegen Mittag ging es weiter in den Wiener Prater, wo man die Gelegenheit hatte, sich im Schweizerhaus für den Nachmittag zu stärken. Die Jugend stürzte sich mit großem Spaß auf die Fahrgeschäfte. Ob hoch hinaus oder zum Gruseln, es war für alle etwas dabei.

So machten sich alle am späten Nachmittag wieder in Richtung Heimat auf.

Der Dank gilt der Feuerwehrjugend und den Ortsjugendbeauftragten für die Disziplin und die gelebte Kameradschaft an diesem Tag.

21772046809 65bffc652a z

Quelle: BFV-Leoben