Am Samstag, dem 23. Juli, fand die 1:8-Bewerbssaison 2016 der Feuerwehr Mautern ihren Abschluss beim Nassleistungsbewerb der Bereiche Murau, Judenburg und Knittelfeld.

Niederwölz war Schauplatz des Nassleistungsbewerbes der Feuerwehren aus den Bereichen Murau, Judenburg und Knittelfeld. Die FF Mautern aus dem Bereich Leoben trat mit einer Gruppe ebenfalls bei diesem Bewerb an. In der Stufe Bronze A absolvierte die Gruppe der Hausherren und Veranstalter der FF Niederwölz mit HBI Dieter Horn den durchzuführenden Löschangriff am schnellsten und ohne Fehlerpunkte. In Bronze B waren die Florianis der FF Mariahof mit der Durchführung des Löschangriffes am schnellsten fertig. In der Stufe B Silber legten die Kameraden der FF Predlitz den schnellsten Löschangriff noch dazu ohne Fehlerpunkte hin. Im Bewerb der Gäste waren sowohl in der Stufe Bronze A und Silber A die Gruppen der Feuerwehr Bischoffeld nicht zu besiegen. Weitere Sieger stellten die FF Mautern in Bronze B und die FF Kobenz in Silber B. Im Paralellbewerb in dem die Zeitschnellsten der Stufen Silber und Bronze angetreten sind, waren jeweils die Gruppen der FF Bischoffeld die Sieger. Bei der Siegerehrung der auch Bürgermeister Walter Koller, Bereichskommandant LFR Helmut Vasold und sein Stellvertreter BR Rupert Schweiger beiwohnten, wurde den angetretenen Kameraden zu ihren Leistungen gratuliert und an die Gruppenkommandanten Pokale überreicht.

Text und Fotos: LM d.V. Walter Horn (FF-Niederwölz)

28519477395 5fba1be4be z28487672186 04a2f162ac z27903817983 bb71a1f229 z