Einsatzgrund T11 - Menschenrettung nach Forstunfall
Alarmierung 15.06.2018 Uhr sireneimages
Einsatzleiter BI d.S. Peter Friedmann
Mannschaftsstärke 9 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge

DSC 2035r

Eingesetzte Kräfte
Feuerwehr Mautern
Bergrettung Mautern (6 Mann)
Rotes Kreuz
Polizei
Bericht:

Mit dem Alarmstichwort T11 – Menschenrettung wurden die Freiwillige Feuerwehr Mautern am Freitag, dem 15. Juni 2018 um 09:21 Uhr zu einem Forstunfall in den Gaisgraben alarmiert.

Da sich der Unfall laut ersten Meldungen in sehr schwierigem Gelände ereignet hatte, rückte gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr auch die Bergrettung Mautern zur Unterstützung des Roten Kreuzes bei der Menschenrettung aus.

Beim Eintreffen am Unfallort wurde der schwer verletzte Forstarbeiter bereits in einem Rettungswagen versorgt und anschließend mit schweren Beinverletzungen in das UKH-Kalwang eingeliefert. Somit war kein weiterer Einsatz von Feuerwehr und Bergrettung mehr erforderlich und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.