Einsatzgrund T03 - Fahrzeugbergung Reitingau
Alarmierung 12.05.2020 12:00 Uhr 120px-symbol telefon.svg
Einsatzleiter HBI Christian Lanzmaier
Mannschaftsstärke 6 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge

DSC 2273r

DSC 3169

Eingesetzte Kräfte
Feuerwehr Mautern
Bericht:

Mittels stiller Alarmierung wurde die Feuerwehr Mautern am 12. Mai 2020 um kurz nach Mittag zu einer Fahrzeugbergung in der Reitingau alarmiert.

Von den Einsatzkräften der FF-Mautern musste eine schwere Arbeitsmaschine aus einem sehr steilen und unwegsamen Gelände geborgen werden, nach dem diese zuvor umgestürzt ist und dabei beschädigt wurde.

Die Bergung des Arbeitsgerätes aus dem steilen Gelände gelang den eingesetzten Kräften mithilfe der Seilwinde des MZF und durch die Verwendung zahlreicher Umlenkrollen und Anschlagmittel nach rund 2 Stunden.

Fahrzeugbergung Reitingau_120520_1Fahrzeugbergung Reitingau_120520_2Fahrzeugbergung Reitingau_120520_3Fahrzeugbergung Reitingau_120520_4Fahrzeugbergung Reitingau_120520_5