Einsatzgrund T03 - Ölbindearbeiten im Ortsgebiet von Mautern
Alarmierung 07.06.2017 07:00 Uhr sireneimages
Einsatzleiter OBI Wolfgang Hirt
Mannschaftsstärke 8 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge

DSC 2217r

DSC 2234rDSC 2035r

Eingesetzte Kräfte
  • Feuerwehr Mautern
  • Polizei Mautern
  • Straßenerhaltungsdienst Steiermark
Bericht:

Am Mittwoch, dem 7. Juni 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Mautern um 7:00 Uhr in der Früh zu Ölbindearbeiten im Ortsgebiet von Mautern alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam es zum Austritt einer größeren Menge an Diesel. Die Schadstoffspur zog sich beginnend von der Schulgasse über 300 Meter durch die gesamte Rot Kreuz-Gasse und weiter auf der Bundesstraße bis auf Höhe des Unimarktes hinaus.

Seitens der Feuerwehr wurden die Straßen abgesichert und der ausgetretene Diesel mit Ölbindemittel gebunden.

Nach rund 1.5 Stunden waren die Straßen gereinigt und die Feuerwehr konnte wieder in das Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 
lbindarbeiten 1lbindarbeiten 2lbindarbeiten 3lbindarbeiten 4lbindarbeiten 5lbindarbeiten 6lbindarbeiten 7lbindarbeiten 8lbindarbeiten 9