Einsatzgrund Brandmeldealarm Landespflegezentrum Mautern
Alarmierung 30.11.2017 06:41 Uhr sireneimages
Einsatzleiter OBI Wolfgang Hirt
Mannschaftsstärke 6 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge

DSC 2273rDSC 2234r

Eingesetzte Kräfte
Feuerwehr Mautern
Bericht:
Am 30. November 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Mautern um 06:41 Uhr von der Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ zu einem Brandmeldeanlagenalarm in das Landespflegezentrum Mautern alarmiert.

Vor Ort konnte durch den Einsatzleiter OBI Wolfgang Hirt festgestellt werden, dass es sich um einen Täuschungsalarm aufgrund von Wasserdampf im Heizungsraum handelt. Nach der Erkundung und dem Rückstellen der Brandmeldeanlage meldeten wir uns um 07:10 Uhr wieder einsatzbereit. Im Einsatz stand die Feuerwehr Mautern mit KRF-S, RLF-A 2000 und 6 Einsatzkräften.