ausbildungAusbildung
„Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.“ Wer kennt diesen Spruch nicht. Leider ist es in der Wirklichkeit auch so. Fehler passieren ein Jeden. Bei der Feuerwehr können aber Fehler schon eine große und leider auch schlimme Wirkung haben. Um Fehler aber zu verhindern und ein professionelles Arbeiten zu gewährleisten ist die Ausbildung eines jeden Feuerwehrmannes und –frau ein wichtiger Bestandteil. Bei internen Übungen werden realitätsnahe Szenarien an Objekten im Ortsgebiet abgehalten. Firmen nützen diese Gelegenheiten um ihren Brandschutz zu verbessern und auch zu die vom Gesetz her geforderten Übungen abhalten zu können. Für die KameradenInnen ist die Übung an realen Objekten im Ort ein wichtiger Bestandteil um sich im Ernstfall zurechtzufinden und ein rasches einschreiten zu gewährleisten.
Ein wichtiger Punkt in der Ausbildung ist jener der fachspezifischen Ausbildung. Um Kenntnisse über Technik der Geräte die bei der Feuerwehr verwendet werden sowie über Einsatztaktiken kann ein jedes Feuerwehrmitglied dementsprechende fachspezifische Lehrgänge an der Feuerwehrschule in Lebring besuchen.
Um ein(e) Feuerwehrmann(frau) zu werden muss neben der gesundheitlichen Überprüfung ein jeder angehende Kamerad eine Grundausbildung besuchen.